Nikolaj Stöckle tritt in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters

Veröffentlicht am 25.01.2016 in Ortsverein

In die kommunalpolitischen Fußstapfen seines verstorbenen Vaters und langjährigen Schorndorfer Stadtrats Dr. Frieder Stöckle, ist jetzt sein Sohn Nikolaj Stöckle getreten: Er wurde Stadtrat für die SPD-Fraktion in Trier. Stöckle hatte 2014 für den Stadtrat kandidiert und rückte für eine aus beruflichen Gründen ausscheidende Stadträtin nach. Der 49-jährige Diplom-Psychologe ist Leiter einer Jugendhilfeeinrichtung in Trier. Stöckle hatte die Arbeit der SPD-Stadtratsfraktion bereits seit längerem begleitet und im Jugendhilfeausschuss  mitgearbeitet. Der Stadtrat in der 105 000 Einwohner zählenden Stadt in Rheinland-Pfalz besteht aus 56 Mitgliedern. Mit 15 Sitzen ist die SPD nach der CDU die zweitstärkste Fraktion. Seit einem Jahr steht an der Spitze der Stadt Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD).

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Suchen