Vorstand

Vorsitzende Sabine Reichle

Persönliches: Tochter (1), Katze (1), Neugierig.

Beruf: Schreiberin, Öffentlichkeitsarbeiterin für einen caritativen Verein.

Schorndorf ist … eine schöne, lebendige, tolerante Stadt, mit vielen wunderbaren Menschen. Schorndorf hält Pietisten aus, ist eine Stadt für selbstbewusste Bürgerinnen und Bürger und erfreut sich an einer Kunst-und Kulturszene, die fast schon Weltruf genießt. Und die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Schorndorf lieben genau diese Mischung und tun alles dafür, dass sich alle hier zu Hause fühlen können.

Ich bin in der SPD, weil … ohne Gerechtigkeit und Solidarität alles nichts ist.

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Wer aufs Nutella-Brot keine Butter schmiert, weiß nicht wie lecker das Leben sein kann.

 

Lindenweg 40
73614 Schorndorf
Tel. 07181 41259
Sabine.Reichle(at)Schorndorf.de

 

Vorsitzender Merlin Kamps

Persönliches: ledig, Hund (1), Katze (1), Afrikanische Achatschnecken (5).

Beruf: Student (Geschichte) / Azubi zum IT-Systemelektroniker.

Schorndorf ist … die Heimat die ich schon lange gesucht habe. Eine liebevolle, offene Stadt, mit einer wunderschönen Innenstadt die zum Flanieren einlädt und die über lange Jahre schon fast meiner gesamten Familie ein Zuhause bietet.

Ich bin in der SPD, weil ... keine andere Partei so menschlich mit ihren Mitgliedern umgeht und sie für mich die perfekte Mischung aus Toleranz, sozialer Gerechtigkeit und Zukunftsgewandtheit bietet, ohne dabei von Ideologien beeinträchtigt zu werden.

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Mit natürlich! Wer sich dem verwehrt, dem bleibt eine ganze Geschmackswelt verborgen, die man sofort vermissen würde sobald man sie kennt ;)


Pappelweg 13
73614 Schorndorf
merlin.kamps@spd-schorndorf.de

 

Tanja Fuchslocher

Persönliches: 1 Mann, 2 Söhne, 1 Hündin.

Beruf: Industriefachwirtin und ein paar Ehrenämter.

Schorndorf ist ... eine tolle Stadt, in der es sich gut leben lässt.

Ich bin in der SPD, weil … es wichtig ist, sich zu engagieren, egal in welchem Bereich, um zu bewirken, dass andere dadurch aufwachen.

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Was für eine Frage … Ohne!!!

 

Peter Urban

Persönliches: ledig, 1 Tochter.

Beruf: Rentner, verschiedene Ehrenämter.

Schorndorf ist ... ist inzwischen meine liebgewonnene erste Heimat.

Ich bin in der SPD, weil ... weil diese viel für die Menschen geleistet hat und leistet, auch in Schorndorf.  

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Statt Nutella lieber eigene Pralinen.

 

 

Dietmar Looser

Persönliches: Boomer (Jg. 1961), verheiratet, Patchworker mit 5 Kindern, Fachberater, Fußballfan, Motorradfahrer, begeisterter Leser.

Beruf: Lehrer, Lehrbeauftragter.

Schorndorf ist … liebenswert. Ich bin für eine mutige Stadtentwicklung: Mehr Platz (und mehr Räume) für die Bürgergesellschaft; urbane Räume für die Menschen und für Begegnung, nicht für Parkplätze! Bürgermedaille fürs Moser ;-).

Ich bin in der SPD, weil … ich schon immer sozialdemokratisch und links bin, für mehr Finanzaufsicht, für Chancengleichheit in der Bildung, für ein Kindergrundrecht, dagegen dass Armut ein Erbgefängnis für viele Kinder im reichen Deutschland ist, gegen rechte Vereinfacher und Brandstifter!

 

 

Milutin Zmijanjac

Persönliches: Verheiratet, 2 Söhne.

Beruf: Rechtsanwalt.

Schorndorf ist … für mich im besten Sinne Wahlheimat. Ich schätze die Stadt für ihre Atmosphäre, Liebenswürdigkeit und ihre Feschdla!

Ich bin in der SPD, weil ... ich es schlicht unfair fand, wie die älteste und verdienstvollste Partei Deutschlands – trotz aller auch aktuellen Verdienste – kritisiert wird und wurde. Diesem Land ginge es ohne die SPD viel schlechter. Vieles von dem, was anderen zugeschrieben wird, ist der SPD zu verdanken. Ich will, dass die SPD Deutschland und Europa auf demokratischem, toleranten und solidarischem Kurs hält.

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Wer Nutella ohne Butter ist, trinkt Kaffee wahrscheinlich auch mit Senf!

 

Kassiererin Anni Betz

Persönliches: ein wunderbarer Sohn.

Beruf: Stellvertretende SPD-Landesgeschäftsführerin.

Schorndorf ist ... eine lebens- und liebenswerte Stadt, die inzwischen zu meiner Heimat geworden ist.  

Ich bin in der SPD, weil ... für mich schon seit Jugendtagen die Themen Freiheit, (soziale) Gerechtigkeit und Solidarität wichtig sind. Setze mich auch seit Jahren gegen Hass, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ein.

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Nutella pur ist klasse! Hüftgold!

 

Dagmar Keller

Persönliches: Drei wunderbare Kinder, alle über 20 und aushäusig. Als Tierfreundin habe ich zwei (Tierheim-)Hunde – hatte auch schon Katzen und Zwergkaninchen. Ich mag Felltiere.

Beruf: Als Bildungsfan war ich mit Leib und Seele Lehrerin an einer Beruflichen Schule, habe im Seminar ReferendarInnen für die Beruflichen Schulen ausgebildet und bin Supervisorin, Transaktionsanalytikerin, Coach. Ich habe sehr gerne gearbeitet, meinen Beruf geliebt und bin seit August 2022 zufrieden im Ruhestand.

Schorndorf ist ... ist meine Wahlheimat seit über 20 Jahren, damals bin ich vom Neckartal ins Remstal gezogen der Liebe wegen. Auch hier gibt es guten Wein und feines Essen. Schorndorf ist eine schöne und interessante, lebendige und attraktive Stadt, und ich bin mit meinem Mann extra vom Land (Oberberken) in die Mitte gezogen, um in vollen Zügen das Leben in der Stadt zu genießen.

Es gibt spannende Kunst und Kultur, so ist die Manufaktur eine Besonderheit und weit über die Grenzen Schorndorfs hinaus bekannt ebenso gibt es eine wunderbare KünsterInnenkultur und das Kulturforum, das die Menschen mit Kunst versorgt auf allen Ebenen.

Wir in der SPD wollen, dass das so bleibt und weiter Kunst und Kultur gefördert wird. Vielen Menschen soll der Zugang ermöglicht werden, denn Kunst bereichert den Menschen und tut allen gut. Ohne Kunst und Kultur wird es still und kalt!

Ich bin in der SPD, weil ... weil ich schon als junge Frau und Fan von Willy Brandt gefunden habe, dass diese Partei richtig ist, sich gut und solidarisch mit Weitsicht positioniert und sich die soziale Gerechtigkeit seit weit über 100 Jahren auf die Fahnen geschrieben hat – das soll so bleiben.

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Ich esse Hefezopf mit Quittengelee.

 

Jürgen Knappenberger

Persönliches: Tochter (1), Patchwork-Familie (1), Hund (1), Flausen im Kopf (∞).

Beruf: Journalist / Kommunikations-Experte.

Schorndorf ist ... ein liebenswertes, weltoffenes und tolerantes Städtchen. Und wer die jüngere Geschichte verfolgt und nachschaut, wer diese Stadt geprägt hat (zum Beispiel die Liste der Ehrenbürger oder (Ober-)Bürgermeister), der kommt ganz schnell darauf, dass die SPD einen riesengroßen Anteil daran hat(te).  

Ich bin in der SPD, weil ... unsere Gesellschaft nur dann funktioniert, wenn die Starken sich um die Schwachen kümmern.  

Nutellabrot mit oder ohne Butter? Wer aufs Nutella-Brot Butter schmiert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

 

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

01.06.2024, 09:00 Uhr Marktstand Marktplatz

08.06.2024, 09:00 Uhr Marktstand Marktplatz

09.06.2024, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunal- & Europawahl

Alle Termine

IBAN: DE61 6025 0010 0005 0046 47

BIC: SOLADES1WBN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden