Die Schorndorfer SPD nimmt Abschied von Dr. Frieder Stöckle

Veröffentlicht am 18.08.2015 in Nachruf

Dr. Friedrich Stöckle

Nach langer Krankheit ist Frieder Stöckle im Alter von 76 Jahren am 15. August 2015 gestorben. Die Schorndorfer SPD ist bestürzt über seinen Tod. Es fällt uns sehr schwer, uns von dem treuen „Parteisoldaten“ (wie er sich selbst in einem Interview bezeichnet hat) Frieder zu verabschieden.

Zu Zeiten Willy Brandts sind Frieder und Merve Stöckle am 1. Januar 1972 in die SPD eingetreten. Sich einmischen war die Devise und nicht nur auf dem Papier Mitglied zu sein. Die JUSOS mit ihren damals 50 Mitgliedern hatten Feindbilder, aber auch Ideale: Sanierung der Innenstadt, ein selbstverwaltetes Jugendzentrum, Schaffung einer städtischen Wohnbaugesellschaft, bessere Bildungschancen und Bau von Kinderspielplätzen. Klar war auch, bei den Gemeinderatswahlen zu kandidieren. Von 1980 bis 2012 war Frieder Stöckle Mitglied im Schorndorfer Gemeinderat und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion. Seinen enormen Sachverstand hat er im Technischen Ausschuss sowie im Kultur-, Jugend- und Sozialausschuss eingebracht.  Die Bürgerinnen und Bürger haben Frieder Stöckle bei allen Wahlen parteiübergreifend ihr Vertrauen geschenkt. Seine immer hohen Stimmenergebnisse waren der Beweis!

Bei seiner Arbeit hat Frieder nicht nur geredet, sondern auch gehandelt. Für ihn gab es keine Trennung in Theorie und Praxis: Er beherrschte beides, nicht nur im Gemeinderat. Auch als Handwerker, Künstler, Pädagoge, Musiker, Autor oder Langläufer. „Frieder Stöckle war Universalgelehrter, Streiter, Mahner, Gestalter, Aktiver“, so Oberbürgermeister Matthias Klopfer bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes im Januar 2015. „Er hat sich dafür eingesetzt, dass das Leben in Schorndorf vielfältiger, bunter und reicher wird“.

Frieder Stöckle hat sich mit seinem herausragenden Engagement große Verdienste in seiner Heimatstadt Schorndorf erworben. Dafür dankt ihm sein SPD-Ortsverein. Frieder wird einen festen Platz in unserer Erinnerung und in der nunmehr 124-jährigen Geschichte der Schorndorfer SPD einnehmen. Wir sind stolz, dass er einer von uns war. Am Donnerstag, 20. August 2015, 13 Uhr, werden wir ihn auf seinem letzten Weg begleiten.

Bei seiner Verleihung des Bundesverdienstkreuzes lies Frieder Stöckle Rainer Maria Rilke sprechen:

„Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehen. Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn. Ich kreise um Gott, um den uralten Turm, und ich kreise jahrtausendelang; und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm oder eine großer Gesang.“

 

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

17.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Nominierung der SPD-Liste für den Kreistag Gaststätte Kesselhaus Schorndorf
Alle SPD-Mitglieder aus Schorndorf und Winterbach sind herzlich eingeladen. Die Nominierung findet im Ra …

18.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr FutureLab 2030 der SPD Rems-Murr Bürgerhaus Unterweissach
Die SPD-Rems-Murr wagt an diesem Freitag ein FutureLab 2030. Das Motto der Veranstaltung ist: Wie wollen wi …

21.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stammtisch Café Moser, Schorndorf
Freie Themen, freie Diskussion. Ein politischer Start ins Europawahljahr 2019.

12.02.2019, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr Europa und die Kommunen Barbara-Künkelin-Halle, Schorndorf
Der SPD-Europa-Abgeordnete Peter Simon kommt zu uns nach Schorndorf. Vortrag und Diskussion.

Alle Termine

Spenden für die SPD Schorndorf

Spenden können unter Angabe des Spendenzwecks und Name und Adresse der Spenderin (zwecks Spendenbescheinigung) auf unser Konto bei der Kreissparkasse Waiblingen überwiesen werden (DE61 6025 0010 0005 0046 47 / SOLADES1WBN).

website statistics

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen