Studienfahrt Deutsche Stationen nach Kahla

Veröffentlicht am 02.07.2009 in Ankündigungen
Reichstag

In den Herbstferien 2009 organisieren die Schorndorfer und die Kahlaer SPD eine Studienreise in den Osten Deutschlands. In der unmittelbaren Umgebung der Schorndorfer Partnerstadt Kahla wird die Geschichte Deutschlands sichtbar.

Kahla, die Gedenkstätte Buchenwald, Weimar, Leipzig und Erfurt sind die Stationen der viertägigen Reise. Die Weimarer Klassik, die Anfänge der Arbeiterbewegung, der Nationalsozialismus, die Brandtsche Ostpolitik, das DDR-Regime sowie die friedliche Revolution werden so vor Ort von der Gruppe mit Fachleuten erkundet und erfahrbar. Die Teilnehmer wohnen für die Zeit der Reise bei Gastgebern aus den Reihen der Kahlaer SPD. Neben dem Besuchsprogramm bleibt genügend Zeit für den Austausch mit den Kahlaern. Das kostenfreie Angebot richtet sich an alle politisch Interessierten. Die Reise findet vom 29.10 bis 1.11. statt. Anmeldung und Rückfragen sind direkt beim SPD-Vorsitzenden Hans-Ulrich Schmid möglich (Telefon 07181/258617, Mail: hansulrichschmid@gmail.com). Die Stationen im Einzelnen:
  • 29.10. Anreise und Unternehmensbesuch - "Kahla Porzellan - ein Beispiel deutscher Industriegeschichte"
  • 30.10. Besuch in Weimar - "Weimarer Klassik - ein Ausgangspunkt Deutscher Geschichte"
  • 31.10. Morgens - Besuch in Erfurt - "Deutsche Ostpolitik - Auf den Spuren Willy Brandts"; Mittags - Führung durch das Konzentrationslager Buchenwald
  • 1.11. Besuch in Leipzig - "Wiege der Sozialdemokratie, das DDR-Regime und Friedliche Revolution", Abends Rückreise nach Schorndorf
 

IBAN: DE61 6025 0010 0005 0046 47

BIC: SOLADES1WBN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Suchen