Ursula Kamps wird Schorndorfer Ehrenbürgerin - Grußwort

Veröffentlicht am 22.06.2023 in Aktuelles

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Hornikel, sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Ursel,

Es ist ein besonderer Tag für Schorndorf – für unsere Stadt.

Und besonders auch für uns Frauen – unsere Stadt bekommt die erste Ehrenbürgerin.

Die Biografien von Bürgerinnen in unserer Stadt sind so vielfältig und voller Engagement.
Ein gutes Beispiel ist schon deine Mutter – Rosa Kamm. Sie kam 1925 nach Schorndorf, das Frauenwahlrecht war gerade erst durch. Sie kam und war mitten im Leben, mitten in der Stadt und in der Politik.

Voller Menschenliebe und Zivilcourage. Sie lebte in einer schweren Zeit und hat trotzdem Zuversicht verbreitet. Rosa Kamm und die gesamte Familie waren aktiv gegen die Nazis und das Unrechtregime.  Und auch heute noch besteht eine „Klare Kante gegen Rechts“.

Liebe Ursel,
ich freue mich richtig, ein Grußwort für dich zu sagen. Ich habe viele Stunden in alten Unterlagen gelesen. Es ist einfach ersichtlich, wie breit gefächert du in Schorndorf für uns Bürgerinnen und Bürger unterwegs und engagiert warst und bist.

Immer, wirklich immer, warst du bei den Sorgen und Nöten von Frauen und den Familien, die selbst keine Kraft hatten ihre Stimme in der Gesellschaft zu erheben. Oder die einfach nicht gehört wurden.
Ein Multiplikator der Themen ist seit den 80er Jahren auch das Schorndorfer Frauenforum.

Aber es war und ist für die Umsetzung der notwendigen Hilfsangebote und Unterstützungen -  jemand wie du, liebe Ursel, notwendig.
Du bist in der gesamten Gesellschaft verwurzelt und vernetzt und viele Gespräche hast du geführt, damit die finanziellen Mittel für die Ideen und Angebote auch gegeben wurden.

Ein nachhaltiges und wichtiges Beispiel ist der Tafelladen, der nach vielen Jahren und vielen Gesprächen von dir mit finanzieller Unterstützung von Philipp Palm und Frau Sommer und Ehrenamtlichen im Jahr 2004 eröffnet werden konnte.

Schaue ich die Politik für Frauen an, dann sind seit dem Wahlrecht für Frauen und besonders ab den 70er Jahren viele Themen angegangen worden. Aber es waren harte Bretter, die gebohrt werden mussten.
Und einige müssen heute noch gebohrt werden.
Die Themen haben Frauen - wie du - laut und deutlich, angesprochen. Und gemeinsam mit engagierten Frauen und Männern in der Politik umgesetzt.

Ich nenne ein paar Beispiele.
Die Gründung des Frauenhauses, wichtig für den Schutz der Frauen vor Gewalt. Es werden noch viele weitere Frauenhäuser gebraucht. Leider wird dies von der Landesregierung nicht unterstützt.

Das Frauen Sprach-Cafe, so wichtig. Zum „Dazugehören“ gehört, dass wir die Sprache verstehen und miteinander reden.

Die Stadtranderholung war und ist klasse, wichtig für die Kinder, die nicht in Urlaub verreisen konnten – Erlebnis vor Ort - pur.
Dies sind nur ein paar Beispiele, die weiteren, vielfältigen Engagements wurden schon erwähnt.

Und gerne erinnere ich mich an den OB - Wahlkampf. Herr Kübler war alleiniger Kandidat und darauf hin hast du kandidiert. Eine große Bereicherung für den Wahlkampf und unsere Stadt, eine Aufbruchstimmung in der Stadt war spürbar und nur 1.000 Stimmen fehlten zum Sieg und wir hätten eine Oberbürgermeisterin gehabt.

Ich war lange Zeit Elternvertreterin an der Schlosswallschule – schon immer eine Innenstadt Schule. Viele Familien die Unterstützung brauchten haben diese von der Schulleitung bekommen. Egal in welcher Art die Hilfe notwendig war.

Und genau für diese vielen Hilfen im Alltag, dieses Hinschauen, wo Sorgen sind und Bedarf besteht, in allen Bereichen der Gesellschaft, ob arm oder reich, für den Einsatz in unserer Demokratie und gegen die Nazis dafür sagen wir – von der SPD Fraktion und dem SPD Ortsverein Danke und freuen uns mit vielen Bürgerinnen und Bürger und mit dir über die Verleihung der höchsten Auszeichnung unserer Stadt zur Ehrenbürgerin.

Herzlichen Glückwunsch liebe Ehrenbürgerin Ursel Kamps und Glück auf !!

Grußwort von Heidi Rapp (Stellv. Vorsitzender SPD Fraktion) - Es gilt das gesprochene Wort.

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

09.06.2024, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunal- & Europawahl

Alle Termine

IBAN: DE61 6025 0010 0005 0046 47

BIC: SOLADES1WBN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden