Wie kam es zum Dritten Reich?

Veröffentlicht am 21.04.2013 in Ankündigungen
Reichstag

Vortrag und Gespräch mit dem Schorndorfer Historiker Dr. Günther Zollmann am Freitag, den 13. September 2013, Beginn 20 Uhr, in der Karl-Wahl-Begegnungsstätte Schorndorf (Augustenstr. 4, Schorndorf).

Massenpsycholgie, Propaganda und Ideologie zogen immer Wähler an. Aus welchen Schichten kamen sie? Welche Rolle spielten die wirtschaftliche und die politische Lage? War die Person Hitler oder die Bewegung ausschlaggebend für den Wahlerfolg der NSDAP? Antworten sollen aus der Sicht verschiedener Forschungsansätze gegeben werden.

Die gemeinsame Veranstaltung von Schorndorfer AWO und der SPD im Rahmen der Reihe „Schorndorf 1933 bis 1945, Erinnern – Gedenken – Mahnen“ ist kostenfrei. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

Spenden für die SPD Schorndorf

Spenden können unter Angabe des Spendenzwecks und Name und Adresse der Spenderin (zwecks Spendenbescheinigung) auf unser Konto bei der Kreissparkasse Waiblingen überwiesen werden (DE61 6025 0010 0005 0046 47 / SOLADES1WBN).

website statistics

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen