Wir trauern um Karl-Otto Völker

Veröffentlicht am 09.05.2020 in Aktuelles

Wir trauern um unseren Schorndorfer Ehrenbürger, Karl-Otto Völker, der heute verstorben ist. 38 Jahre lang war Karl-Otto Völker für die Schorndorfer SPD im Gemeinderat der Stadt. 30 Jahre davon als Fraktionsvorsitzender. 20 Jahre lang gehörte er auch der SPD-Fraktion im Kreistag des Rems-Murr-Kreises an, vier Jahre davon als deren Vorsitzender. Karl-Otto Völker war ein fester Garant für eine bürgernahe und engagierte Kommunalpolitik. Er hat Kommunalpolitik nicht als Bürde, sondern als Bereicherung seines Lebens empfunden. Ein Leben, das viel zu früh zu Ende ging. Sein Handeln mit Toleranz und Kompromissbereitschaft hat ihm viel Anerkennung verschafft.

Wichtig war ihm auch das ehrenamtliche Engagement außerhalb des Sitzungssaals. Im CVJM hat er schon als Jugendlicher Zeltlager organisiert. Von 1970 bis 1983 war er zweiter Vorsitzender im Club Manufaktur. Anfang der 70er Jahre initiierte er das Kulturkomitee für Gastarbeiter. Acht Jahre lang war er stellvertretender Vorsitzender der Schorndorfer AWO. Und den Ringern des ASV Schorndorf gehörte seine besondere Sympathie. Zuletzt war er Vorsitzender des Landesseniorenrates Baden-Württemberg. Er hat sich um die Stadt Schorndorf und vor allem um ihre Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht. Sein Motto war stets: "Ich kümmere mich darum". Im Dezember 2018 hat ihm seine Heimatstadt das Ehrenbürgerrecht verliehen.

Wir werden ihn vermissen als engagierten Ratgeber, als Motivator und als Freund. In unserer Erinnerung und in der 129 jährigen Geschichte der Schorndorfer SPD wird er einen festen Platz behalten.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Suchen