Mahnwache gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit

Veröffentlicht am 05.11.2019 in Veranstaltungen

Das Schorndorfer Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus ruft gemeinsam mit dem Club Manufaktur e.V. am 9. November um 11 Uhr in Schorndorf zu einer Mahnwache gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit auf:  "...weiter schockiert dazustehen ist tödlich" (TAZ, 12/13.10 2019).

Treffpunkt ist der Mondscheinbrunnen bei der Stadtkirche.

Am 9. November vor 81 Jahren brannten die Synagogen - heute finden wieder Angriffe auf jüdische Gemeinden statt, wie vor kurzem in Halle an der Saale.

Es werden Politiker, die sich gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit engagieren, ermordet. Rechtspopulisten verharmlosen Gewalt gegen Andersdenkende und Fremdes, mit dem Ergebnis, dass gewaltbereite Täter auf Geflüchtete, Juden, Muslime und Engagierte, die für eine offene Gesellschaft einstehen, losgehen.

Mit der Mahnwache will das Schorndorf Bündnis ein sichtbares Zeichen gegen diese unsägliche Entwicklung setzen.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Suchen