Norbert Walter-Borjans in Schorndorf

Veröffentlicht am 02.12.2019 in Bundespolitik

Seit Samstagabend steht fest, welches Duo die SPD als Bundesvorsitzende vertreten: Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans. Die offizielle Wahl wird auf dem Bundesparteitag am kommenden Wochenende stattfinden. Wenige Tage vor der Bekanntgabe des Mitgliederentscheids war der mittlerweile designierte neue Parteivorsitzende, Norbert Walter-Borjans, zu Gast in Schorndorf.

Die NaturFreunde Schorndorf, der Schorndorfer Ortsverein und der DGB Schorndorf haben zu einer Lesung zu seinem Buch "Steuern – Der große Bluff" geladen.

"Nimm einen Euro, lege ihn an und mache 379 Euro daraus: Das ergibt fast 4000 Prozent Rendite. Dieses Zauberkunststück vollführen zu sollen, würde selbst dem abgezocktesten, skrupellosesten Investmentbanker Schweiß auf die Stirn treiben. Norbert Walter-Borjans, SPD, aber hat genau das geschafft – nur nicht aus Gier, sondern im Dienste der Allgemeinheit.

Walter-Borjans war Finanzminister in Nordrhein-Westfalen. Eines Tages meldete die Steuerfahndung Wuppertal: Uns hat wer was angeboten, eine CD mit entlarvenden Daten aus der Schweiz; er dürfte sie nicht haben, aber hat sie – und will Geld dafür. Borjans entschied: Wir kaufen" (Quelle: ZVW 27.11.2019; Seite C3).

Wenn Sie mehr lesen wollen, wechseln Sie bitte zum Artikel des Zeitungsverlags Waiblingen.

 

IBAN: DE61 6025 0010 0005 0046 47

BIC: SOLADES1WBN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Suchen