Offene Ganztagsschule für Oberberken soll geprüft werden

Veröffentlicht am 09.04.2014 in Kommunalpolitik
Kindergarten

Ergebnisse der SPD-Veranstaltung vom Montag, den 7. April 2014 in Oberberken mit ca. 30 interessierten Gästen

Engagierte Eltern haben in Ober- und Unterberken eine Umfrage zum Thema Ganztagsbetreuung gemacht. Die Elternbefragung mit einer Rücklaufquote von 85 % bei 91 befragten Familien zeigt: 70 % der Familien wollen ein erweitertes Betreuungsangebot und 57 % eine Betreuung am Nachmittag. Darüber hinaus wurde klar, dass bereits heute 36 Schulkinder die Kernzeitbetreuung besuchen, sechs weitere Kinder stehen auf der Warteliste.

Fazit: den Wünschen der Familien sollte Rechnung getragen werden.

Schon heute zeichnet sich ab, die Schurwaldschule Oberberken steht durch konkurrierende Ganztagsschulangebote in der Kernstadt unter Zugzwang. Ganztagskinder wandern ab. Der dauerhafte Erhalt der Schule kann nur durch ein durchgehendes Betreuungsangebot in Oberberken sicher gestellt werden.

Wichtig ist auch, dass die Schule ein wesentlicher Strukturfaktor in Ober- und Unterberken ist. Nur mit funktionierenden Kindergärten und gesicherter Schurwaldschule sind die Teilorte attraktiv für junge Familien.

Die gut besuchte Veranstaltung hat gezeigt, dass von den Beteiligten die Einrichtung einer Projektgruppe gewünscht wird, die untersuchen soll, ob eine offene Ganztagsschule realisierbar ist. Offene Ganztagsschule heisst:

  • Falls gewünscht, können Kinder wie bisher auch halbtags in die Schule gehen, niemand wird zwangsweise Ganztagsschüler
  • Wer sich zum Beginn des Schuljahres für das Ganztagsangebot entscheidet muss auch verpflichtend teilnehmen.
  • In der Regel dauert für die Ganztagskinder an drei oder vier Tagen der Woche die Schule bis in den frühen Abend (16 bis 17 Uhr)
  • Jahrgangsübergreifend müssen sich mindestens 25 Schülerinnen und Schüler für das Ganztagsangebot entscheiden

Als Alternative zur Ganztagsschule soll das vom SOS Kinderdorf entwickelte und dem Gemeinderat vorgelegte Konzept der Ganztagsbetreuung von Kindergarten- und Schulkindern im Kinderdorf weiter Berücksichtigung finden. Eine Entscheidung über diesen Antrag soll der Gemeinderat noch nicht treffen.

Auf der Basis dieser Diskussion hat die SPD-Fraktion am 9.4. einen Antrag im Gemeinderat gestellt, der folgende Forderungen enthält:

  • Die Entscheidung über den Antrag des SOS Kinderdorfs wird vertagt.
  • Zunächst soll geprüft werden, ob das Angebot einer offenen Ganztagsschule an der Schurwaldschule Oberberken möglich ist und wie eine Ganztagsbetreuung für Kindergartenkinder organisiert werden kann.
  • Dazu soll eine von der Stadtverwaltung moderierte Projektgruppe eingerichtet werden, bei der folgende Akteure zur Mitarbeit eingeladen werden: Schulleitung, Elternbeirat der Schule, Initiatoren der Elternumfrage, SOS Kinderdorf, Vertreterinnen der Kindergärten, Ortsvorsteher/Ortschaftsrat.

Abzuwarten bleibt, wie die Diskussion darüber in der Gemeinderatssitzung am 10.4.14 verläuft.

Text: Hans-Ulrich Schmid

 

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

21.10.2019, 19:00 Uhr Stammtisch zum Thema: Wir retten das Klima - und zwar zuerst bei uns vor Ort! Café Moser

08.11.2019, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Ortsverein Schorndorf, Gast : Gernot Gruber, MdL Remstalstuben, Lutherstraße 83
Wir freuen uns auf die SPD-Mitgliederversammlung des Ortsvereines Schorndorf mit Ehrungen und MdL Gernot Gruber, d …

25.11.2019, 19:30 Uhr Steuern - der große Bluff, Lesung und Buchvorstellung mit Walter Borjans (ehem. NRW-Finanzminister) Schorndorf, Künkelinhalle
Wir treffen Norbert Walter-Borjans in der Schorndorfer Künkelinhalle. Er war von 2010 bis 2017 Finanzminister des …

16.12.2019, 19:00 Uhr Stammtisch Café Moser

14.02.2020, 19:00 Uhr SPD-Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Ortsvorstands Veranstaltungsort folgt mit der offiziellen Einladung
Es stehen unter anderem Neuwahlen des SPD-Ortsvereinsvorstandes an.

Alle Termine

Spenden für die SPD Schorndorf

Spenden können unter Angabe des Spendenzwecks und Name und Adresse der Spenderin (zwecks Spendenbescheinigung) auf unser Konto bei der Kreissparkasse Waiblingen überwiesen werden (DE61 6025 0010 0005 0046 47 / SOLADES1WBN).

website statistics

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen