SPD will mehr IC-Halte

Veröffentlicht am 13.03.2009 in Presseecho
Bahn

Artikel in den Schorndorfer Nachrichten vom 11.3.2009 - Die SPD-Gemeinderatsfraktion fordert weitere IC-Halte in Schorndorf. Auf einer Veranstaltung zum Bahnhofsareal sprach sich der Fraktionsvorsitzende Karl-Otto Völker für entsprechende Initiativen der Stadtverwaltung und des Landkreises bei der nächsten Fahrplankonferenz aus.

Bisher halte der IC auf der Strecke Nürnberg - Karlsruhe nur in den Tagesrandzeiten in der Daimlerstadt. „Als S-Bahn-Endpunkt der Linie S 2 und Ausgangsbahnhof für die Wieslauftalbahn ist das Mittelzentrum Schorndorf mit 100 000 Einwohnern ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt.“ Deshalb, so Völker, müssten insbesondere auch über die Mittagszeit weitere IC-Halte angestrebt werden.

Von zusätzlichen Halten würden die Bahnfahrer mit einer besseren und umsteigefreien Anbindung an das ICE-Netz in Nürnberg (Richtung Norden und Osten) und in Karlsruhe (Richtung Süden) profitieren.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Suchen