14.11.2018 in Fraktion

Gutmensch(en)

 

Sie schwören auf die Verfassung, wenn sie für den Staat eintreten, arbeiten oder ein öffentliches Amt bekleiden –die Gutmenschen. Sie engagieren sich ehrenamtlich in Vereinen, Kirchen und Gesellschaft – die Gutmenschen. Sie glauben oft an einen Schöpfer, der alle Menschen gleich geschaffen hat- die Gutmenschen. Sie suchen sich die Freunde nicht nach sexueller Orientierung aus, sondern nur ob ihres Charakters - die Gutmenschen.
Ihnen sind die Mitmenschen in der Nachbarschaft nicht egal - den Gutmenschen.

02.11.2018 in Fraktion

Neues aus dem Gemeinderat #25.10.2018

 

Rainbrunnengrundschule - unser OB hat sich bei Eltern, Kindern und Lehrkräften förmlich dafür entschuldigt, dass nicht schnell genug der Schimmelproblematik in der Grundschule auf den Grund gegangen wurde. Jetzt wird aber Gottseidank gehandelt, elf Schulklassen ziehen übergangsweise ins BG. Shuttlebus wird eingerichtet. Alte Rainbrunnengrundschule wird abgerissen und neu gebaut.

Familienpass - alle Alleinerziehenden mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind, dessen Betreuungsumfang mindestens 75% beträgt, können künftig die Leistungen des Familienpass nutzen.

Wohngebiet Obere Straßenäcker kommt - es gibt jetzt einen rechtsverbindlichen Bebauungsplan mit einer Mischung aus Einfamilienhäusern, Reihenhäusern und Geschosswohnungsbau. Die Grünen haben dagegen gestimmt. Von dieser Seite also nur Lippenbekenntnisse beim Wohnungsbau.

Zukunft Wochenblatt Schorndorf aktuell - Die CDU hat mit 2. Lesung und Antrag die Zukunft von Schorndorf aktuell in Frage gestellt. Wir sollten die lokale Zeitungslandschaft pflegen und positiv begleiten, anstatt die Leistungen bzw. das Angebot des Zeitungsverlages ohne erkennbaren Anlass in Frage zu stellen. Schorndorf aktuell hat sich tadellos entwickelt. Mit Blick auf den Zustand bei Facebook & Co. mit Hatespeech, Trollarmeen und faktenfreiem Meinungschaos ist es für die SPD-Fraktion ein besonders wichtiges Anliegen, dass wir auch in Zukunft Lokaljournalisten in der Stadt, Kreis und Region haben, die sich als Chronisten und Bürgerbeauftragte verstehen und die Rathausverlautbarungen kritisch begleiten. Zum Erhalt dieser Presselandschaft, um die uns übrigens viele beneiden, kann auch die Beschaffungspolitik der Stadt beitragen. Zumal dann, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis, wie im vorliegenden Fall, außergewöhnlich gut ist.

Städtischer Haushalt - OB Klopfer und BM Englert haben den Haushalt 2019 eingebracht, über den im Dezember 2018 entschieden wird. Schwerpunkte der SPD-Fraktion in den Beratungen werden sein: Pflegesituation, Wohnungsbau, gebührenfreier Kindergarten bis 60.000 Euro Bruttofamilieneinkommen und 'Schorndorf tipptopp'.

25.10.2018 in Fraktion

Der Zukunft einen großen Schritt näher

 

Richtig voll war’s im Großen Ratsaal des Schorndorfer Rathauses. Kein Wunder eigentlich – es ging schließlich um ein wichtiges Zukunftsthema. Die Gemeinderatsfraktion der Schorndorfer SPD hatte zur Veranstaltung „Glasfaser für alle! Aus Schorndorf. Für Schorndorf.“ geladen.

Hauptredner Dr. Eberhard Veit nahm seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf einen spannenden Ausflug in die Zukunft. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Festo AG und heutige Unternehmensberater für Industrie und Wirtschaft 4.0 (unter anderem berät er die Bundesregierung) erzählte in seinem mitreißenden Vortrag viel aus China – und stellte fest, dass sich Deutschland im Vergleich zum Reich der Mitte in Sachen Digitalisierung „im Schlafwagen“ befände. Zwar redeten hier viele über den Mega-Trend, geschehen würde aber fast nichts.

17.10.2018 in Fraktion

Klares Konzept für die Digitalisierung!

 

Experte erläutert seine Sicht der Dinge. Bald, sehr bald wird die Anbindung an ein leistungsfähiges digitales Glasfasernetz so wichtig sein, wie die Anbindung an Straße, Schiene, Strom und andere Versorgungsnetze. Das Internet der Dinge steht vor der Türe. Stromverbraucher, ob Waschmaschine, Industrieroboter oder Wärmepumpe, werden dann gestartet wenn der ideale Zeitpunkt hierfür durch ein intelligentes Stromnetz festgestellt wird und ein Signal von dort erfolgt. Dies alles wird über ein leistungsfähiges Glasfasernetz gesteuert werden. Was sich für uns hier und heute noch wie Science-Fiction anhört ist längst Wirklichkeit. Eine Reise in die ehemals sowjetischen Staaten des Baltikums kann einem die Zukunft schon heute zeigen. Kommt man dann nach Deutschland, nach Schorndorf, zurück, dann scheint es wie eine Reise in die Vergangenheit.

10.10.2018 in Fraktion

Fraktion vor Ort - Pfleiderer-Areal

 

Mit etwa 20 Anwohnerinnen und Anwohnern haben unsere Stadträte Yalcin Akgün, Jürgen Erdmann, Marcel Kühnert und Hans-Ulrich Schmid die geplante Wohnbebauung des Pfleiderer-Areals besprochen. Mehrheitlich wünscht die Nachbarschaft eine geringere Dichte bei der Bebauung. Weiter wird die Parksituation sehr kritisch gesehen.

Einig waren sich die SPD-Stadträte und die Interessierten darüber, dass für das Gebiet eine Anwohnerparkregelung gefunden werden muss. Weiter soll es ein Stadtentwicklungskonzept für die gesamte Vorstadt geben. Die Auswirkungen der geplanten Nachverdichtungen auf dem Pfleiderer-, Bauhof- und Breuninger-Areal sollen so in ihrer Gesamtheit gesehen werden. Große Zustimmung fand der SPD-Vorschlag, das Thema Steg über die Bahn und damit gute Anbindung an die Weststadt erneut anzugehen.

Spenden für die SPD Schorndorf

Spenden können unter Angabe des Spendenzwecks und Name und Adresse der Spenderin (zwecks Spendenbescheinigung) auf unser Konto bei der Kreissparkasse Waiblingen überwiesen werden (DE61 6025 0010 0005 0046 47 / SOLADES1WBN).

website statistics

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen