31.05.2016 in Ortsverein

125 Jahre SPD Schorndorf: Ein Blick zurück nach vorn

 

Eine stolze Zahl: Die SPD in Schorndorf wird 125 Jahre alt.

Das nehmen wir zum Anlass, um am Freitag, den 1. Juli 2016, ab 17 Uhr angemessen zu feiern: Wir werden in Erinnerungen schwelgen. Wir werden die Gegenwart analysieren. Wir werden diskutieren, wie wir sozialdemokratische Werte auch in Zukunft bewahren und leben können.

Höhepunkt der Feierlichkeiten wird sicher die Festrede des ehemaligen Bundesvorsitzenden und Vize-Bundeskanzlers Franz Müntefering sein. Ich freue mich sehr, dass er unser Geburtstagsgast sein wird. Und ich freue mich genauso auf das Kommen von jedem/r Einzelnen von Ihnen.

Martin Thomä

Vorsitzender Ortsverein Schorndorf

25.01.2016 in Ortsverein

Nikolaj Stöckle tritt in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters

 

In die kommunalpolitischen Fußstapfen seines verstorbenen Vaters und langjährigen Schorndorfer Stadtrats Dr. Frieder Stöckle, ist jetzt sein Sohn Nikolaj Stöckle getreten: Er wurde Stadtrat für die SPD-Fraktion in Trier. Stöckle hatte 2014 für den Stadtrat kandidiert und rückte für eine aus beruflichen Gründen ausscheidende Stadträtin nach. Der 49-jährige Diplom-Psychologe ist Leiter einer Jugendhilfeeinrichtung in Trier. Stöckle hatte die Arbeit der SPD-Stadtratsfraktion bereits seit längerem begleitet und im Jugendhilfeausschuss  mitgearbeitet. Der Stadtrat in der 105 000 Einwohner zählenden Stadt in Rheinland-Pfalz besteht aus 56 Mitgliedern. Mit 15 Sitzen ist die SPD nach der CDU die zweitstärkste Fraktion. Seit einem Jahr steht an der Spitze der Stadt Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD).

29.07.2015 in Ortsverein

Letzter Stammtisch im Traditionslokal

 
SPD-Fraktionschef Karl-Otto Völker berichtet von der Gründung des SPD-Ortsvereins 1891

Vor fast 125 Jahren, im Juli 1891, gründete sich der Schorndorfer SPD-Ortsverein im Traditionslokal "Weißes Lamm". Das Lokal, das selbst auf eine 150-jährige Tradition zurück blicken kann, geht Ende des Monats auf einen neuen Besitzer über. Der Weiterbetreib des Lokals unter anderer Führung gilt als sicher. Etwa 20 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus Schorndorf ließen es sich nicht nehmen, sich ein letztes Mal bei Rolf Käser in ihrem Gründungslokal zu treffen. SPD-Fraktionschef Karl-Otto Völker informierte aus der Broschüre zum 100-jährigen Jubiläum des Ortsvereins über die Gründer Eugen Hieber und Karl Strobel. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Martin Thomä und Dr. Günter Zollmann berichteten über eine Veranstaltung des SPD-Ortsvereins im vergangen April, bei der Theodor von Wächter, Christ und Sozialdemokrat und Freund Ludwig Palmers im Mittelpunkt stand. Wächter hatte ich in den 1920er Jahren in Schorndorf und weit darüber hinaus sehr stark sozial engagiert.
Aber auch ganz aktuelle kommunalpolitische Themen kamen bei den Gesprächen im Weißen Lamm nicht zu kurz.

23.07.2015 in Ortsverein

Bedürfnisse von Jugendlichen mit Behinderung erkennen und respektieren

 
Elke Tigli, Simon Maier, Dagmar Keller (von links)

In der zweiten "Inklusions-Veranstaltung" des SPD-Ortsvereins wurde deutlich, dass Inklusion auch bei der Freizeitgestaltung ein Thema ist. „Die Freizeitgestaltung junger Menschen mit einer Behinderung soll auch mal ohne Mama und Papa möglich sein“ sagte Frau Tigli vom Kreisjugendring. Zum Beispiel sollen „Leute gefunden werden, die uns auf mal ein Konzert oder ins Kino begleiten“. Ihr Kollege Simon Maier stellte in einer kleinen Filmsequenz das Projekt „Boule ist cool“ vor. In der anschließenden Diskussion wurden von einer Teilnehmerin vorgeschlagen, künftig auch inklusive Angebote im Ferienprogramm der Stadt anzubieten. Laut Dagmar Keller, stv. SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Moderatorin des Abends sollen weitere Ideen zur „gelebten Inklusion“ von den Sozialdemokraten in das Schorndorfer Inklusionsforum einfließen.

06.07.2015 in Ortsverein

Gute Laune beim SPD-Sommerfest

 

Auch bei 32 Grad im Schatten ließen sich die Genossinnen und Genossen die gute Laune bei ihrem Sommerfest am vergangenen Sonntag nicht verderben. Bei allerlei Gegrilltem, bei Kaffee und Kuchen und erfrischend gekühlten Getränken standen auf dem CVJM-Gelände in Schorndorf natürlich die Abstimmung der Griechen, aber auch ganz persönliche "unpolitische" Gespräche  im Mittelpunkt. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Martin Thomä konnte auch Mitglieder aus umliegenden SPD-Ortsvereinen begrüßen. Und der frisch gekürte SPD-Landtagskandidat Thomas Berger ließ es sich nicht nehmen, bei einem kühlen alkoholfreien Weizenbier mit zu feiern. "Das von Heinz und Heidi Rapp exzellent und professionell vorbereitete Fest, wird sicher auch im nächsten Jahr wieder stattfinden" ist Martin Thomä überzeugt.

IBAN: DE61 6025 0010 0005 0046 47

BIC: SOLADES1WBN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Suchen