Auswirkungen und Chancen der Digitalisierung für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Am 28.10.2020 um 18.30 Uhr findet die Dritte Online-Veranstaltung des Ortsvereins der Schorndorfer SPD im Rahmen der Veranstaltungs- und Themenreihe „Zukunftsstadt Schorndorf“ statt.

Veranstaltung zum Thema „Zukunftsfähige Konzepte der Individualmobilität“

Immer wieder lesen wir Schlagzeilen wie „Staus auf der Autobahn“, „Wenig Parkplätze in den Innenstädten“, „Verkehr schuld am Klimawandel?“, „Fahrverbote wegen Feinstaub“, „Rekordzulassungen bei PKW’s“, „Im Autoland Deutschland ist der Wohlstand gefährdet“, „Betriebsbedingte Kündigungen in der Automobil- und Zulieferbranche“, „Elektrobonus“, „Abwrackprämie“, „Dieselskandal“, usw. .

Internet der Dinge Thema im SPD Projekt ZUKUNFTSSTADT

Im Rahmen des neu gestarteten SPD-Projekts „Zukunftsstadt Schorndorf“ wird am Mittwoch, den 16. September in einer Onlineveranstaltung von 16 bis 17 Uhr Dr. Reha Tözün von der Firma BridgingIT GmBH das “The Things Network Region Stuttgart” (TTN) vorstellen. TTN ist eine interessante Initiative für eine offenes und wachsendes Ökosystem für das Internet der Dinge (IoT).

ABGESAGT: Vortrag "Wale und Delfine in Zeiten des Klimawandels" (wird ggf. nachgeholt)

Wann? ABGESAGT 20. März 2020, 19 Uhr
Wird ggf. nachgeholt
Wo? Barbara-Künkelin-Halle

Herzliche Einladung zum Vortrag & Multivision mit der Biologin Dr. Heike Fester - sie erforscht das Leben der Wale und Delfine, ihre Sprache und ihr Sozialverhalten. Diese komplexe Arbeit ist äußerst interessant und wird leider nur von wenigen WissenschaftlierInnen betrieben. Man sieht, wie hoch komplex diese Meeressäuger miteinander leben, wie sie kommunizieren und wie wichtig ihre Erhaltung für die Meere und damit für die gesamte Menscheit ist. In der Zeit des Klimawandels und der Bedrohung sensibler Ökosysteme ist es immer mehr vonnöten, sich zu informieren und damit auseinander zu setzen.

#Gemeinsame Veranstaltung mit den NaturFreunden Schorndorf

Schorndorfer Mahnwache zum Gedenken der Opfer von Hanau

Kundgebung 2018: #aufstehen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Gewalt

Wann? Samstag um 11:50 Uhr

Wo? Görtzbrunnen vor der Stadtkirche

Im November 2018 demonstrierten 1500 Schorndorferinnen und Schorndorfer gegen Rassismus und Rechtsextremismus und für ein tolerantes und weltoffenes Schorndorf.
Leider gibt es seitdem nicht weniger, sondern mehr Hass und Hetze, im Internet, auf der Straße, im Bekanntenkreis, im Stadion, am Arbeitsplatz aber auch und insbesondere durch die AfD in den Rathäusern und Parlamenten.
 
Nach dem Anschlag von Halle Anfang des Jahre und der Verhaftung der zwölfköpfigen Rechsterrorgruppe in der letzten Woche jetzt der fürchterliche Anschlag von Hanau, der sich in die lange Geschichte nationalistisch und rassistisch motivierter Gewalt in Deutschland einreiht.
 
Mit einer Mahnwache am Samstag, den 22. Februar 2020, um 11:50 Uhr, am Görtzbrunnen bei der Stadtkirche in der Schorndorfer Innenstadt wollen die Schorndorfer SPD, die AWO Schorndorf und die NaturFreunde Schorndorf der Opfer von Hanau gedenken.
 
Bitte teilt diesen Aufruf, beteiligt Euch an der Mahnwache und setzt damit ein Zeichen der Anteilnahme mit den Opfern und für ein friedliches Zusammenleben.

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

01.06.2024, 09:00 Uhr Marktstand Marktplatz

08.06.2024, 09:00 Uhr Marktstand Marktplatz

09.06.2024, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunal- & Europawahl

Alle Termine

IBAN: DE61 6025 0010 0005 0046 47

BIC: SOLADES1WBN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden